Gemeinde Meura
Die Perle des Thüringer Waldes

Traditionskirmes in Meura

Jedes Jahr wird Ende Juli die Kirmes gefeiert. Das Fest erstreckt sich über mehrere Tage. Begonnen wird am Freitagnachmittag mit einer traditionellen Kirchweihe. Es folgt das Antanzen auf dem geschmückten Kirmesanger mit Kapelle und Umzug, sowie den Anstich des Bierfasses durch den Bürgermeister.



Abends geht es zum Festzelt mit Livemusik, diversen Schaustellern, und einem breiten Angebot an Speisen und Getränken. Sonntag folgt ein langer Umzug zum Ständchensingen durch den Ort.


Sonntagabend wird die Kirmespredigt verlesen, die alle wichtigen Geschehnisse der Kirmes und des vergangen Jahres humorvoll aufgreift.


Den Abschluss macht jedes Jahr das musikalische Restetrinken mit Frühschoppen am Montag.