Gemeinde Meura
Die Perle des Thüringer Waldes

Die Meurasteine


Unweit des Ortes liegen die Meurasteine, eine Felsformation, die mauerartig aus dem Boden über das Schlagethal hinausragt.

Am Mauerfelsen, der angeblich namensgebend für die Gemeinde Meura ist, ist eine steinerne Bank angebracht.

Angrenzend findet sich der Aufstieg zur Schutzhütte, welche einen Ausblick auf das Schlagethal gewährt.



Am Fuße des Berges befindet sich das Meurasteinsbrückchen. Hier gibt es eine Feuerstelle, eine kleine Hütte und mehrere Bänke - ein beliebter Ort bei Wanderern, nicht nur zur Himmelfahrt.